Messen & Konferenzen

June 2015 - UITP Exhibition– Milan, Italia

Sym2B took part to UITP Exhibition 2015 in Milano, Italy, from June 7 to 10. There is a trend for high capacity buses and for Bus Rapid Transit.

Also market share for electrical buses is growing fast.

New buses for which driver training on a simulator is well-suited. Rendez-vous in 2017 in Montreal, where Sym2B will be pleased to welcome you at its booth.

September 2013 - UITP Messe – Genf, Schweiz

 

2013 fand die UITP Messe in Genf statt, mit Unterstützung der öffentlichen Verkehrsbetriebe Genfs (Transports Publics Genevois - TPG). Viele Mitarbeiter der TPG fanden sich bei unserem Stand ein – Fahrer, Ausbilder und Manager -, und begutachteten unseren Simulator, den sie sehr positiv beurteilten. Insbesondere die Kapazität, die gesamte Palette ihrer Fahrzeuge zu simulieren, wurde hoch geschätzt, namentlich Busse, Gelenkbusse, Doppelgelenkbusse, Oberleitungsbusse und Straßenbahnen.

September 2012 - VDV Akademie – Kassel, Deutschland

 

Dieses Seminar wurde unter der Leitung des Ausbildungszentrums der VAG Nürnberg organisiert. Wir präsentierten verschiedene Innovationen zur Ausbildung, unter anderem die Möglichkeit, existierende 3D Modelle von Städten in unsere virtuellen Welten zu integrieren. Auf dem Bild unten sehen Sie die Abbildung eines existierenden Modells der Karlsruher Innenstadt, kombiniert mit der von uns geschaffenen Transportinfrastruktur.

November 2011 - TTD Konferenz – Dresden, Deutschland

 

In Zusammenarbeit mit der VAG Nürnberg präsentierten wir markante Funktionen unserer Simulatoren, mit Fokussierung auf die Modellierung von Fahrgastverhalten an Haltestellen und im Bus. In unseren Bussimulatoren sind Straßenbahnen ebenfalls enthalten, mit möglichen gemeinsamen Teilstrecken.

Oktober 2010 - VDV Akademie – Nürnberg, Deutschland

 

Der mobile Simulator der VAG wurde von den Teilnehmern getestet. Sie schätzten vor allem die kompakte Installation in einem 6 x 2,5 m großen LKW-Anhänger, mit einem Gesamtgewicht von weniger als 3,5 t. Trotz dieser Kompaktheit besteht der Simulator aus einer kompletten MAN Busfahrerkabine plus zugehöriger Ausbilder-Station, mit Platz für bis zu 3 Beobachtern.

Mai 2010 – Jährliche Konferenz zum Städtischen Transport – Krakau, Polen

 

Diese von den Verkehrsbetrieben Krakau (MPK Krakowie) organisierte Konferenz brachte die meisten der öffentlichen Verkehrsbetriebe der größeren Städte Polens zusammen. Wir präsentierten unsere Simulatoren und zeigten unsere Konformität mit den verschiedenen nationalen Umsetzung der Europäische Richtlinie 2003/59, insbesondere der polnischen, deutschen, holländischen und französischen Umsetzungen.

Februar 2010 - I&I Days – Brüssel, Belgien

 

Dieses Event war ganz dem Training und der Berufsausbildung von städtischen Berufskraftfahrern im öffentlichen Transportwesen gewidmet. Unser Stand, der unsere simulationsbasierten Trainings- und Ausbildungslösungen vorstellte, wurde von vielen europäischen Betreibern öffentlicher Verkehrsbetriebe und Ausbildungszentren besucht.

Juni 2009 - UITP Messe – Wien, Österreich

 

Unser Stand präsentierte sowohl einen kompakten Bussimulator als auch einen Straßenbahnsimulator. Besucher konnten die Vorteile eines Simulationstrainings zum Erlernen von sicheren und nachhaltigen Fahrtechniken begutachten. Natürlich konnten viele Ausbilder und Fahrer von Wiener Linien unsere Simulatoren testen.

Januar 2009 - TTD Konferenz – Dresden, Deutschland

 

Die TTD Konferenz (Technology-based Training for Drivers Conference) konzentriert sich ganz auf die neuen Technologien für die Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern. Die Modellierung von urbanem Straßenverkehr, mit all seinen Aspekten wie Verkehrszeichen, Auto-, Zweiräder- und Fußgängerverkehr sind die Schlüsselthemen der Aus- und Weiterbildung. Wir stellten den Besuchern unsere Herangehensweise vor, die ein einfaches Set-up von autonomem Verkehr erlaubt. Bus- oder Straßenbahnfahrer werden hier mit virtuellen Akteuren konfrontiert, deren Intelligenz entweder echt ist oder künstlich erzeugt wird, für den Fahrer jedoch nicht unterscheidbar.

Oktober 2008 – Corys‘ Nutzer Club – Grenoble, Frankreich

 

In Zusammenarbeit mit den öffentlichen Verkehrsbetrieben der Agglomeration Grenoble (TAG) haben wir Trainingsfunktionen von Bussimulatoren definiert. Ausbilder, Auditoren des P.A.R.I.-Plans (Plan zur Risiko- und Unfallprävention) und Fahrer nahmen an diesem Gemeinschaftsprojekt teil. Die Resultate wurden in Corys‘ Nutzer Club vorgestellt. Ein Runder Tisch erlaubte das Sammeln zusätzlicher Informationen aus anderen Verkehrsbetrieben.

Juli 2007 – UITP Messe – Helsinki, Finnland

 

Die Union Internationale des Transports Publics (UITP) organisiert alle 2 Jahre die größte dem öffentlichen Verkehrswesen gewidmete Messe. Unser Stand konnte eine große Anzahl von Besuchern begrüßen, die unsere kompakten Straßenbahnsimulatoren testen konnten.

Oktober 2006 – Mondial de l‘Automobile (Automobilmesse) – Paris, Frankreich

 

Axa Prévention wählte unser Unternehmen zur Sensibilisierung der Messebesucher für Verkehrssicherheit in der Stadt. Unser Bussimulator wurde am AXA Stand installiert, mit vorausbestimmten Szenarios, in denen die Fahrer schwierige Situationen meistern mussten. Die Fähigkeit, sich in einen anderen Verkehrsteilnehmer zu versetzen war der Kern der Vorführung. Eine Vielzahl von Vertretern der RATP, der öffentlichen Verkehrsbetrieben von Paris, besuchte unseren Stand und konnte unseren Simulator testen.

 (Foto: Fahrer ist François Pierson, Geschäftsführer von AXA Frankreich; im Vordergrund, stehend: Franck Chevalley, ehemaliger Geschäftsführer von Corys)

Mai 2006 - VDV Akademie – Rostock, Deutschland

 

Die Betreiber der öffentlichen Verkehrsbetriebe in Deutschland treffen sich regelmäßig zu den VDV Konferenzen. Unser Unternehmen nahm an mehreren dieser Konferenzen teil, und präsentierte die Vorteile der Simulation für die Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern.

September 2004 – Corys‘ Nutzer Club – Grenoble, Frankreich

 

Dies war die erste Vorstellung eines Bussimulators, der von unserem Unternehmen entwickelt wurde. Es handelte sich bei dem vorgestellten Modell um den Irisbus Agora S, das am meisten benutzte Busmodell der öffentlichen Verkehrsbetriebe der Agglomeration Grenoble (TAG), fahrend in der Grenobler Innenstadt. Das visuelle System nutzte einen zylindrischen Panoramabildschirm.

Contact

Mail : contact@sym2b.fr

Tel : +33 (0)6 86 79 84 13